Finden Sie Ihre Wunschreise nach Java

Individualreisen       Besondere Hotels      

Über 17.000 Inseln, das größte Inselreich der Erde – Indonesien. Jede Insel ist für sich einzigartig – unterschiedlich in Flora und Fauna, in ihren Bewohnern und deren Sitten und Gebräuchen:

Java

Insel Java

Insel Java

Über 130 Millionen Einwohner leben auf Java, mehr als auf jeder anderen Insel Indonesiens. Die Hauptstadt Jakarta ist die Regierungshauptstadt Indonesiens, eine pulsierende Metropole, die bereits in ihrer Ausdehnung mit den Städten Bogor, Tangerang und Bekasi zusammengewachsen scheint – die Javaner erfanden dann auch gleich einen Namen für dieses Städtekonglomerat Jabotabek.

Die wechselvolle Geschichte der Insel hinterließ eindrucksvolle Spuren, wie den größten buddhistischen Tempelkomplex Borobudur und den eindrucksvollen hinduistischen Tempelbezirk Prambanan. Ein Produkt der Neuzeit ist Istiqlal Moschee in Jakartar, die größte Moschee Südostasiens mit Platz für ungefähr 120.000 Gläubige.

Java ist eine sehr fruchtbare Insel: Im Westen finden sich noch zusammenhängende Dschungelgebiete, während der Osten trockener ist. Im Hochland werden Kaffee und Gewürze angebaut, im Tiefland Reis, Tabak und Mais.

Der javanische Tiger ist leider in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts ausgestorben. Das berühmte Java Nashorn ist noch in geringer Zahl im Ujung-Kulon-Nationalpark beheimatet.

Die Vulkane Javas gelten als außerordentlich aktiv, so brach der Merapi Vulkan, in Sichtweite der Millionenstadt Yogjakarta, zuletzt im Jahr 2006 aus. Der aktive Vulkan Ijen, im Osten der Insel, beeindruckt mit seinem türkisblauen, extrem sauren Kraterwasser. Arbeiter bauen am Kraterrand Schwefel ab, den sie in Körben zu Fuß den Vulkan hinab tragen.

Der Sonnenaufgang vor der Kulisse des Bromo Vulkans, von dem nach dem letzten Ausbruch nur noch der Schlammkegel übrig geblieben ist, und der Nachbarkegel Mt. Kursi, Mt. Widodaren und Mt. Batok, ist für jeden Java Reisenden ein einzigartiges Erlebnis. Die Vulkane erheben sich schon von weitem gut sichtbar hoch über der Caldera.

Die Vulkanaktivitäten bringen nicht nur Schrecken, sie sorgen auch für den ausgesprochen fruchtbaren Boden Javas.
Wählen Sie Ihre Reise nach Indonesien, zusätzliche Empfehlungen und die Wahl der Schwerpunkte unterstützen Sie dabei.