zurück
Individualreise Indonesien

Sumatra Highlights

6 Übernachtungen / 7 Tage

Medan – Gunung Leuser National Park – Berastagi – Toba See – Samosir Insel (mit der Fähre) – Toba See Festland – Pematang Siantar – Medan

Highlights

  • Elefantenritt im Gunung Leuser National Park
  • Aug in Aug mit dem Sumatra Orang Utan
  • Der größte Kratersee der Welt, der Toba See
  • Uralte Batak Kultur auf der Insel Samosir



Tourverlauf "Sumatra Highlights"

Tourverlauf „Sumatra Highlights“

Reise zu den Höhepunkten Sumatras: Die alte Gewürzinsel Sumatra, sagenumwoben, von Händler in der gesamten Welt gekannt lockt heute mit dem artenreichen Gunung Leuser National Park, der vor allen Dingen für seine freilebende Orang Utan Population bekannt geworden ist.

Mit einem kundigen Führer können Sie die scheuen Waldmenschen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Ein weitere Höhepunkt der Reise ist der größte Vulkansee der Welt der Toba See, eine wunderbare Landschaft mit uralten Kulturen, die auch heute noch in ihren typischen Langhäusern leben.

Sie können Sumatra bequem per Flugzeug von Bali, von Singapore oder von Kuala Lumpur aus erreichen.

Alle COMTOUR-Individualreisen sind beispielhafte Musterprogramme für eine erste Orientierung. Sie können an Ihre ganz persönliche Vorstellungen angepasst werden. Wenn wir wissen, wovon Sie träumen, arbeiten wir ein auf Sie zugeschnittenes Angebot aus, das Ihre Ansprüche an Reisedauer, Reiseverlauf, Hotelkategorie etc. sinnvoll mit den Möglichkeiten am entsprechenden Reiseziel kombiniert.

1. Tag: Ankunft in Medan, Besuch auf dem Nachtmarkt

Grand Mosque in Medan auf Sumatra

Grand Mosque in Medan auf Sumatra

Nach Ihrer Ankunft in Medan werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Sie checken mittags ein. Medan, die Hauptstadt des indonesischen Regierungsbezirks Sumatra hat heute über zwei Millionen Einwohner und nach Jakarta und Surabaya auf Java die drittgrößte Stadt des Insel-Archipels. Ein buntes Völkergemisch aus Batak, Malaien, Javanern, Chinesen, Sikhs und Tamilen bestimmt den Charakter der Stadt.

Das Mittagessen erwartet Sie im Tip Top Restaurant, das bis auf die holländische Kolonialzeit zurückblicken kann.

Einige koloniale Gebäude, eine sehenswerte Moschee und einige chinesische Tempel sind die wenigen Dinge, die die Metropole Medan für den Reisenden als Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.
Verpflegung: Mittagessen


2. Tag: Fahrt zum Gunung Leuser National Park, Elefanten-Ritt durch den Dschungel

Elefanten in Tangkahan auf Sumatra

Elefanten in Tangkahan auf Sumatra

Fahrt von Medan via Binjai und Stabat nach Tangkahan. Die letzte Stunde führt über eine unwegsame, schlecht asphaltierte Straße. Tangkahan gilt als das versteckte Paradies am Gunung Leuser National Park. Das kleine Dorf liegt an der Kreuzung zweier Flüsse, dem Buluh und dem Batang Fluss und die Bewohner und Lodges im Ort sind spezialisiert auf Öko-Tourismus wie Dschungel-Trekking und Elefanten-Trekking. Eine abenteuerliche Hängebrücke führt über den Fluss zum Eingang des Nationalparks. Nachmittags beginnt Ihr Dschungelabenteuer.

Sie werden von der Lodge abgeholt und zum Elefantencamp gebracht. Hier erwartet Sie bereits Ihr Reit-Elefanten, der Sie auf dem ca. einstündigen Weg durch den Urwald Sumatras tragen wird. In der Regel sitzen zwei Personen auf einem Elefanten und der Mahout. Am Ende des Ritts erreichen Sie das Elefanten Rehabilitations-Zentrum und haben ausreichend Zeit, den Dickhäutern bei der Fütterung und beim Baden zu zusehen. Danach laufen Sie ca. 30 Minuten zurück zur Lodge.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen


3. Tag: Fahrt nach Bukit Lawang (Orang Utan Station), Besuch auf einer Öko-Farm

Ngarai Sianokim Westen von Sumatra

Ngarai Sianokim Westen von Sumatra

Fahrt mit dem Jeep von Tangkahan nach Bukit Lawang. Die abenteuerliche Fahrt führt offroad durch den Dschungel, vorbei an Gummibaum-Plantagen und wilden Wasserläufen. Bukit Lawang bedeutet übersetzt das Tor zum Urwald. Das kleine Dorf liegt malerisch am Bohorok Fluss an der östlichen Seite des Gunung Leuser Nationalparks. Hier finden sich kleine Restaurants und Lodges. Am Wochenende kommen auch viele Ausflügler aus Medan hierher.

Am Nachmittag erwartet Sie eine Becak, eine traditionelle Motorrad-Rikshaw, um Sie zur Timbang Lawang Öko Farm zu bringen. Die Fahrt führt vorbei an kleinen Dörfern und Siedlungen, bevor Sie die Projekt-Farm erreichen. Das Farmprojekt bietet auf einer Fläche von 1,88 Hektar ein Organisches Farmcenter und Schulungsräume. Schulkinder, Studenten und Bauer kommen hierher, um Informationen zum ökologischen Anbau und der ökologischen Haltung von Nutztieren zu erhalten. Für Besucher bietet das Farmprojekt viele interessante Informationen angefangen im Gemüsegarten, über den Fischteich, die Tierställe mit Enten, Gänsen, Kühen, Reisfelder, Obstbäume und den medizinischen Pflanzengarten.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen


4. Tag: Trekking-Tour zur Fütterungsplattform der Orang Utans, Weiterfahrt zur Hillstation Berastagi

Orang Utan auf Sumatra

Orang Utan auf Sumatra

Gegen 07.30 Uhr beginnt Ihr aufregender Trekk zu den Orang Utans. Man unterscheidet i. allg. zwei Arten, den Borneo Orang Utan und den Sumatra Orang Utan, der als leichter und zierlicher gilt. Zunächst wandern Sie ca. 30 bis 40 Minuten mit einem erfahrenen Ranger durch den dichten Urwald. Wenn Sie Glück haben, können Sie bereits in diesem Gebiet die ersten „Waldmenschen“, wie der Name Orang Utan übersetzt bedeutet, beobachten. Danach geht’s weiter zur Aussichtsplattform ca. 2 Stunden den Berg hinauf und hinab durch den Dschungel. Von der Plattform können Sie die scheuen Waldmenschen beobachten.

Danach wandern Sie noch ca. 30 Minuten bis zum Ufer des Bohorok Flusses. Hier erwartet Sie das Schlauchboot, das Sie zurück zu Ihrem Hotel bringt. Fahrt von Bukit Lawang nach Berastagi. Die Fahrt führt vorbei an Sembahe und Sibolangit ins Hochland von Karo und bietet landschaftlich reizvolle Ausblicke auf umliegende Berglandschaft. Die Hillstation Berastagni liegt auf einer Höhe von 1.330 Metern im Toba Hochland, nur 50 km vom Toba See entfernt. Das angenehme Klima und die frische Luft zog schon in den 1920er-Jahren die ehemaligen holländischen Kolonialherren aus der tropischen Küstenebene zur Sommerfrische an. Wohlhabende Medaner haben heute noch ihre Wochenendhäuser hier. In der direkten Nachbarschaft von Berastagni liegen die beiden aktiven Vulkane Sibayak und der Sinabung Vulkan.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen


5. Tag: Weiterfahrt zum Toba See, Fährfahrt zur Insel Samosir

Blick über den Tobasee auf Sumatra

Blick über den Tobasee auf Sumatra

Fahrt von Brastagi zum Toba See. Die erste Etappe führt Sie nach Dokan, einem typischen kleinen Dorf des Batak Karo Stammes. Die großen Langhäuser aus Holz mit ihren typischen riedgedeckten Dächern bieten Platz für fünf bis acht Familien, die hier gemeinsam leben. Heute leben noch acht Familien in diesem Dorf und Sie haben die Gelegenheit sich ein Haus anzusehen und zu erleben, wie das Leben hier auch schon vor 150 Jahren abgelaufen sein mag. Weiterfahrt zum 120 Meter hohen Sipiso-Piso-Wasserfall, der von einem unterirdischen Fluss gespeist wird und von einer Höhle aus in die Lake Toba Caldera hinabfällt. Von hier aus haben Sie einen phantastischen Blick auf den Toba See.

Auf der Weiterfahrt nach Parapat, wo Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant erwartet, stoppen Sie noch in Pematang Purba und besuchen ein 200 Jahre altes Holzhaus, Rumah Bolon, das von den Batak Simalungun Königen genutzt wurde. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ostufer des Toba Sees. Der Toba See gilt als der größte Kratersee der Erde. Er liegt auf einer Höhe von 905 Metern über dem Meeresspiegel und hat eine Uferlänge von 294 Kilometern. Entstanden ist der Kratersee beim Ausbruch eines sogenannten Supervulkans vor ca. 74.000 Billionen Jahren. Die Asche des Ausbruchs findet man noch heute im Bereich des gesamten Indischen Ozeans und in weiten Teilen Indiens. Durch die Aschewolke kam es Wissenschaftlern zu Folge zu einer dramatischen Änderung im Weltklima, eine Art vulkanischer Winter war die Folge.

Die Insel Samosir im Toba See gelegen entspricht der Kappe des Supervulkans Toba. An den Ufern des Sees lebt der Stamm der Batak und geht der Fischerei nach. Fahrt mit der öffentlichen Fähre zur Samosir Insel. Die Insel Samosir ist die größte Insel im Toba See, ihre Größe von 647 Quadratkilometern ist vergleichbar mit der Insel Ibiza. Auf der Insel lebt der Stamm der Batak, in vergangener Zeit berüchtigt, weil Gefangene in großen Käfigen gehalten wurden, um sie dann, entsprechend gemästet zu verspeisen. Glücklicherweise liegen diese Zeiten lange zurück und in den Kochtöpfen der Batak köcheln nun Gemüse aus den heimischen Gärten. Nur noch an hohen Feiertagen kommt die lokale Spezialität Sangsang, in Blut gekochtes Schwein auf den Tisch. Auf der Insel Samosir gibt es viel zu entdecken: 400 Jahre alte Steingräber, riesige Banana-Bäume, Dörfer mit typischen Batak Häusern und ein Museum zur Batak Kultur.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen


6. Tag: Erkundung der Insel Samosir: Dorf-Besuch, Freilichtmuseum, Teilnahme an einer Tanzaufführung

Steinerne Stühle im Ambarita Dorf auf Sumatra

Steinerne Stühle im Ambarita Dorf auf Sumatra

Heute erkunden Sie die Insel Samosir. Sie beginnen mit einem Besuch des Dorfes Ambarita, ein typische Batak Toba Dorf, wo noch die steinernen Stühle und die Exekutiv Steine erhalten sind.

In vergangenen Tagen wurden hier die Gerichtsverhandlungen abgehalten und die meist blutigen Urteile direkt vor Ort vollstreckt. Danach geht’s weiter zum Freilichtmuseum Simanido. Hier können Sie eine traditionelle Batak Tanzvorführung erleben und das kleine Batak Museum mit seinen Exponaten besuchen. Nach der Mittagspause fahren Sie über eine Brücke zum Festland an der Südküste Tobas. Von den Bergen haben Sie einen phantastischen Blick auf die Insel und den Toba See. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel besuchen Sie eine traditionelle Weberei.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen


7. Tag: Rückfahrt nach Medan

Besuch der alten Gräber König Sidabutars, deren mächtigen Grabsteine kunstvoll verziert sind.
Fahrt mit der öffentlichen Fähre zum Festland am Toba See. Weiterfahrt über Pematang Siantar nach Medan. Der Weg führt vorbei an mächtigen Gummibaumplantagen mit herrlichem Ausblick auf die Ebene. Unterwegs kehren Sie zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant ein. Transfer zum Flughafen Medan.
Verpflegung: Frühstück und Mittagessen





7-tägige Individualreise ab/bis Medan / 6 Übernachtungen in Hotels Ihrer Wahl
Preisbasis: 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

SaisonHotelkategorieDoppelzimmer
01.01.2017 - 31.03.2018Mittelklasse1.136 €

Gerne arbeiten wir Ihnen ein konkretes Angebot für andere Hotelkategorien und natürlich auch für Ihre Wunschhotels aus. Sprechen Sie uns einfach an!

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
  • Lokale, englisch sprechende Reiseleiter (den Aufpreis für deutsch sprechende Reiseleiter nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage)
  • Betreuung durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Infomappe mit allen wichtigen Daten für Ihre Reise

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Visagebühren
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten, Neujahr, Neujahr nach dem Mondkalender, sowie in den Sommermonaten von Juni bis September und an offiziellen Feiertagen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung

Bei Buchung der Reise prüfen wir, ob die Hotels und Programme zu der gewünschten Zeit verfügbar sind. Falls dies nicht der Fall ist, bemühen wir uns um Alternativen. Dadurch können Preisanpassungen notwendig werden. Wir halten dann Rücksprache mit Ihnen. 



Anfrage

zurück