COMTOUR Blog
Aktuelles aus der COMTOUR Welt

Tejas Express: Moderner Schnellzug zwischen Mumbai und Goa

Standard-Abteil im Tejas Express
Standard-Abteil im Tejas Express

Mit dem Tejas Express hat jetzt der erste moderne Schnellzug im indischen Streckennetz Fahrt aufgenommen. Er legt die 700 Kilometer zwischen Mumbai und Goa zwar kaum schneller zurück als andere Schnellzüge auf dieser Strecke, glänzt aber dafür mit bei der indischen Eisenbahn bisher nicht gekanntem Komfort. Zum Beispiel mit einem Unterhaltungsprogramm auf Bildschirmen an jedem Sitzplatz und automatisch schließenden Abteiltüren.
Die Fahrpreise liegen um 20 Prozent höher als bei „normalen“ Expresszügen in Indien, was aber für europäische Verhältnisse sehr preiswert ist: 1.135 indische Rupien (ca. 17 €) in der Standardklasse. Für Passagiere der Executive Class (entspricht etwa der 1. Klasse im ICE) kostet eine Strecke 2.540 indische Rupien, etwa 36 €. Wer Bordverpflegung wünscht (Frühstück und Mittagessen) zahlt sechs Euro mehr.
Der Zug besteht aus 18 Wagons der Standardklasse mit je 72 Plätzen und zwei Executive-Class-Wagons mit jeweils 56 Sitzen. Startpunkt ist der Hauptbahnhof in der Innenstadt von Mumbai, Endstation der Bahnhof Karmali in Goa. Von dort aus können die meisten Sehenswürdigkeiten und Strände der beliebten Feriendestination gut erreicht werden.
Ein besonderer Vorteil des neuen Zuges sind die Start und Ankunftszeiten. Dreimal wöchentlich (Montag, Mittwoch und Samstag) geht es um 5:00 Uhr morgens in Mumbai los; Ankunft in Goa ist jeweils um 15:30 Uhr. Die Strecke von Goa nach Mumbai wird jeweils sonntags, dienstags und donnerstags bedient: Abfahrt in Goa: 9:00 Uhr, Ankunft in Mumbai: 19:45 Uhr.
Einen Eindruck vom Zug zeigt das Video.

weitere Beiträge