ReiseplanerIhre Reise nach Maß
zurück
Individualreise Baustein Kambodscha

Anfrage


Angkor mit dem Fahrrad

4 Übernachtungen / 5 Tage

Siem Reap

Highlights

  • Die mystischen Tempelanlagen von Angkor Wat
  • Radtouren durch das ländliche Kambodscha
  • Bootsfahrt auf dem Tonlé Sap See



Tourverlauf Angkor und Umgebung

Tourverlauf Angkor und Umgebung

Eine Radtour rund um Angkor – ganz sicher ein einmaliges Erlebnis. Sie fahren über landschaftlich reizvolle Strecken mit einem routinierten Reiseleiter, stoppen, wo immer Sie möchten und erleben so die prächtigen Tempel-Anlagen auf eine ganz besondere Art. Zur Abwechslung lassen Sie das Rad einmal stehen und fahren mit dem Boot zum Tonlé Sap Lake.

Alle COMTOUR-Individualreisen sind beispielhafte Musterprogramme für eine erste Orientierung. Sie können an Ihre ganz persönliche Vorstellungen angepasst werden. Wenn wir wissen, wovon Sie träumen, arbeiten wir ein auf Sie zugeschnittenes Angebot aus, das Ihre Ansprüche an Reisedauer, Reiseverlauf, Hotelkategorie etc. sinnvoll mit den Möglichkeiten am entsprechenden Reiseziel kombiniert.

1. Tag: Ankunft in Siem Reap – Bayon Tempel, Terrasse der Elefanten, Angkor Wat

Radfahren in Angkor

Radfahren in Angkor

Nach Ihrer Ankunft in Siem Reap werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag beginnt Ihr Fahrrad-Abenteuer: Sie fahren durch die ländliche Umgebung von Siem Reap, vorbei an kleinen Dörfern, versteckten Tempeln und durch Palmen bestandene Alleen. Sie erreichen die einmaligen Tempelanlagen über das Südtor und befinden sich dann direkt vor dem Bayon Tempel, der für seine meterhohen Türme mit aus Stein gemeißelten Gesichtern berühmt ist. Bei der Mehrzahl der Türme zeigen die vier Gesichter in die vier Himmelsrichtungen. Bis heute ist nicht geklärt, ob die Gesichter dem Gesicht des damaligen Königs nachgebildet sind.

Dann fahren Sie weiter zur Terrasse der Elefanten mit den Steinreliefs von Elefanten und einer Elefanten-Jagd. Zum Sonnenuntergang erreichen Sie den wohl berühmtesten Tempel in Angkor: Angkor Wat. Der Schein der untergehenden Sonne taucht die mächtigen Tempeltürme und Reliefs in ein ganz besonderes Licht. Rückfahrt zum Hotel. Am Abend erwartet Sie ein typisches Khmer Abendessen in einem Restaurant. Radfahrdistanz: 30 km.
Verpflegung: Mittag- und Abendessen


2. Tag: Rolous Gruppe und Tonlé Sap See

Ta Prohm Tempel in Angkor

Ta Prohm Tempel in Angkor

Heute fahren Sie zum kleinen Ort Rolous, ca. 12 km östlich von Siem Reap. Hier befinden sich drei Tempel aus dem späten 9. Jahrhundert: Preah Ko, Bakong und Lolei. Inmitten von Reisfeldern und Palmen erleben Sie das ländliche Kambodscha. In der Rolous Pagode treffen Sie buddhistische Mönche und können sich von ihnen segnen lassen. Weiter geht die Fahrt mit dem Boot zum Tonlé Sap Lake. Dieser riesige See wird von mehreren Zuflüssen gespeist. Im Süden führt der Tonlé Sap Fluss das Wasser bis nach Phnom Penh, wo er in den Mekong mündet.

Im Juni eines jeden Jahres kann man hier ein einmaliges Naturschauspiel beobachten: Der Mekong führt zu dieser Zeit viermal mehr Wasser als vor dem Monsun. So drückt dann das Wasser in Richtung Norden in den Tonlé Sap Fluß und kehrt dessen Fließrichtung um. Dadurch füllt sich der Tonlé Sap See und überschwemmt die Felder. Erst Ende November wechselt der Tonlé Sap Fluß erneut die Richtung und das Wasser fließt langsam ab. Aus diesem Anlass wird in Kambodscha das Wasserfest gefeiert, das den Beginn der Fischerei-Saison ankündigt.

Nach dem Boots-Ausflug fahren Sie weiter mit dem Rad zum Dschungeltempel Chau Srei Viboi – hier ist der ideale Ort für ein Picknick. Nachdem Sie sich ein wenig ausgeruht haben, fahren Sie weiter zum kleinen Dorf Wat Tabeng, das mitten in den Reisfeldern liegt. Von hier aus geht es mit dem Auto zurück nach Siem Reap. Am Abend erwartet Sie ein Abendessen in einem ausgewählten Restaurant. Radfahrdistanz: 34 km
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen


3. Tag: Banteay Srei und Ta Prom

Schwimmendes Dorf am Tonlé Sap Lake

Schwimmendes Dorf am Tonlé Sap Lake

Vormittags Radtour über Nebenstrecken und durch kleine Dörfer zum prachtvollen Tempel Banteay Srey. Banteay Srey ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srey ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann.

Danach besuchen Sie den nahe gelegenen Tempel Bantey Samre. Rund um Banteay Srei finden Sie das dörfliche Kambodscha, das noch von traditionellen Lebensweisen geprägt ist. Hier gibt es Gelegenheit, mit der lokalen Dorfbevölkerung in Kontakt zu kommen und das hier angebaute Obst oder den köstlichen Palmwein zu probieren. Es folgt ein Besuch im Landminen-Museum. Unterwegs können Sie vor der eindruckvollen Kulisse Ihren Picknick-Lunch genießen.

Am Nachmittag radeln Sie zurück zum Haupttempel-Komplex und besuchen den eindrucksvollen Ta Prom Komplex mit seinen Tempeln, Klöstern und Nebengebäuden. Bei der Restaurierung wurde darauf geachtet diesen Komplex so zu erhalten, wie er gefunden wurde – überwachsen von den mächtigen Luftwurzeln der Würgefeigen. Lediglich lose Steine und überbordende Vegetation wurden aus Sicherheitsgründen entfernt. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Siem Reap und Abschluss-Dinner in einem gemütlichen Gartenrestaurant. Radfahrdistanz: 32 km
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen


4. Tag: Abreise von Siem Reap

Mittags checken Sie aus dem Hotel aus. Transfer zum Flughafen Siem Reap.
Verpflegung: Frühstück



5-tägige Individualreise ab / bis Siem Reap / 4 Übernachtungen in Hotels Ihrer Wahl
Preisbasis: 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

SaisonHotelkategorieDoppelzimmer
01.05.2018 - 30.09.2018 Mittelklasse 669 €

Gerne arbeiten wir Ihnen ein konkretes Angebot für andere Hotelkategorien und natürlich auch für Ihre Wunschhotels aus. Sprechen Sie uns einfach an!
Im Reisepreis enthalten

  • 4 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur und mit Mietfahrrädern
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleiter (den Aufpreis für Deutsch sprechende Reiseleiter nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage)
  • Betreuung durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Infomappe mit allen wichtigen Daten für Ihre Reise

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Visagebühren
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten und Neujahr
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung

Bei Buchung der Reise prüfen wir, ob die Hotels und Programme zu der gewünschten Zeit verfügbar sind. Falls dies nicht der Fall ist, bemühen wir uns um Alternativen. Dadurch können Preisanpassungen notwendig werden. Wir halten dann Rücksprache mit Ihnen. 



Anfrage

zurück