• Hugli - Anlegestelle Murshidabad
  • An der Howrah Brücke am Hooghly in Kolkata
  • Badeghat in Kolkata
  • Terracotta Relief am Tempel in Kalna
  • Anlegestelle Sukapha

Schiffsreise Indien, Nordost-Indien, Ostindien

Hooghly Flusskreuzfahrt


Highlights

  • Kolkata, die einstige Hauptstadt der East India Company in Indien
  • Fahrt ins Mündungsdelta des Ganges
  • Murshidabad – ehemalige Sitz der Nawabs
  • Gaur die alte Hauptstadt der Palas, Nawabs und Senas
  • Reich verzierten Terrakotta-Tempel in Kalna
  • Ehemalige Handelszentren der Dänen, Holländer, Franzosen und Portugiesen
  • Das dörfliche Leben an den Ufern des Hooghlis

 

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal: Ausgehend von Kolkata, der einstigen Hauptstadt der East India Company in Indien, besuchen Sie Handelszentren der Dänen, Holländer, Franzosen und Portugiesen, die noch heute ihre besondere Atmosphäre behalten haben. Tiefer im Landesinneren liegt Kalna mit einem reich verzierten Terracotta-Tempel aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Murshidabad war der prachtvolle Sitz der Nawabs, der Herrscher von Bengalen. Die eindrucksvolle Ruinenstadt Gaur war Hauptstadt der ersten muslimischen Herrscher von Bengalen und beeindruckt mit zahlreichen Moscheen und Monumenten aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Die Flüsse Ganges und Brahmaputra vereinigen sich in Bengalen und bilden das größte Flussdelta der Welt, ein Labyrinth aus Wasserstraßen, das sich von Indien bis über die Landesgrenze hinweg nach Bangladesch erstreckt. Durch den Bau des Farakka-Damms ist eine Durchfahrt vom Ganges zum Meer möglich. So werden riesige Mengen Wassers in den Hooghly-Fluss eingespeist, der weiter nach Kolkata fließt. Damit ergibt sich am Hooghly wieder eine ganzjährig befahrbare Route, die seit dem frühen 19. Jahrhundert nicht mehr benutzt werden konnte.


Flussabwärts: Kolkata – Zugfahrt nach Farakka – Jangipur – Baranagar – Murshidabad – Kushbagh – Katwa – Matiari – Mayapur – Kalna – Imambara – Chandannagar – Bali Brücke – Kolkata / Flusssaufwärts: Kolkata – Barrackpore – Chandannagar – Matiari – Kalna – Mayapur- Matiari – Murshidabad – Khushbagh – Baranagar – Jangipur – Farakka – Ausschiffung in Farakka – Zugfahrt nach Kolkata

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal – Farakka nach Kolkata – flussabwärts

1. Tag: Ankunft in Kolkata. Zugfahrt nach Farakka

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Fähre auf dem Hooghly

Nach Ihrer Ankunft in Kolkata fahren Sie bequem mit dem Zug nach Farakka. “Kalkutta liegt am Ganges” – wer kennt nicht dieses Lied, Vico Torriani sang es 1960. Mit 2.600 Kilometern ist der Ganges der zweitlängste Fluss Indiens und der heiligste Fluss der Hindus. Die Religion ist in Indien fest im täglichen Leben verankert. Zu jeder Tageszeit beten die Menschen, nicht nur in Tempeln, auch öffentlich – am liebsten an ihren Heiligen Flüssen wozu auch der Hooghly, ein Seitenarm des Ganges, gehört. Von Farakka aus geht es ein kurzes Stück über Land bis zur Anlegestelle des Schiffes. Sie erledigen alle notwendigen Formalitäten, beziehen Ihre Kabine und haben ausreichend Zeit das Schiff kennen zu lernen. Ihre Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal beginnt.
Verpflegung: Abendessen

2. Tag: Fahrt von Farakka nach Jangipur. Ausflug zur Ruinenstadt Gaur

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Lottan Mosque in Gaur

Von Farakka aus nehmen Sie Fahrt auf in Richtung Jangipur. Der Mogulkaiser Jahangir soll diese Stadt gegründet haben. Während der Kolonialzeit ist hier ein Zentrum für den Seidenhandel und ein Stützpunkt der East India Company gewesen. Es erwartet Sie ein Ausflug nach Gaur, zu einer Ruinenstadt, die sich heute auf einer Länge von 30 Kilometern erstreckt. Sie gehörte einst zu den größten Städten Indiens. Gaur war mehr als 100 Jahre die Hauptstadt der drei Dynastien des alten Bengal – in der buddhistischen Zeit Palas, während der hinduistischen und muslimischen Epoche Nawabs Senas. Durchwandern Sie die Überreste der Moscheen, Paläste und Torbögen. Kommen Sie zurück an Bord, wo Sie in Ruhe Ihre Eindrücke verarbeiten können.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

3. Tag: Besuch der Terrakotta Tempel in der Nähe von Baranagar. Fahrt nach Murshidabad

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Katra Mosque in Murshidabad

Sie genießen ein reichhaltiges Frühstück und lassen dabei die Senffelder und saftig grüne Mangobäume am Ufer des Hooghly an sich vorüberziehen. In der kleinen beschaulichen Ortschaft Baranagar, eine ehemalige Siedlung der Portugiesen, legen Sie an. Aufgrund der günstigen Lage wurde Baranagar später eine wichtige Handelsstation der Niederländer und ist heute Mittelpunkt der Verarbeitung von Jute und Baumwolle.

Inmitten von Feldern besichtigen Sie drei Terrakotta Tempel. Das ist ein sehr idyllisches Fleckchen Indien und bietet Ihnen Einblick in das Leben auf dem Land. Weiter geht die Fahrt vorbei an Azimganj mit einigen, prächtigen Villen bis nach Murshidabad. Interessant sind der große Nawab-Palast Hazarduari (Palast der 1.000 Türen) von 1837, den Sie schon vom Fluss aus sehen können. Außerdem besuchen Sie die Ruinen der Katra-Moschee von 1724 und den Nashipara Palast sowie den Katgola Palast.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

4. Tag: Besuch des Khushbagh Friedhofs und des großen Nawab-Palast Hazarduari

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Sasaram tomb of Sher Shah

Nur eine kurze Strecke gilt es zurückzulegen bis die Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal kurz vor Khushbagh festmacht. So können Sie sich gleich nach einem stärkenden Frühstück mit einer Fahrrad-Rickshaw zu dem Moghulgarten und zum Khushbagh Friedhof aufmachen. Hier liegen die Überreste von Ali Vardi Khan und Siraj Du Daulah.

Weiter stromabwärts an Berhampur vorbei geht es zu einer alten Anlegestelle in der Nähe des Schlachtfeldes von Plassey. Hier änderte 1757 der Sieg von Robert Clive über Siraj-du-Daulah den Verlauf der indischen Geschichte. Sie können durch die Felder bis zum Gedenk-Obelisken gehen. Zurück an Bord nimmt das Schiff Kurs auf die Anlegestelle nahe Katwa, wo es über Nacht liegen bleibt.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

5. Tag: Besuch der Schmiedewerkstätten im Dorf Matiari

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Menschen am Flussufer des Hooghly

Im Dorf Matiari, das Sie auf einem Spaziergang erkunden können, ist das Handwerk des Schmiedens und der Metallverarbeitung zuhause. Erleben Sie während Ihres Ausfluges die Herstellung von Messingtöpfen und anderer Gefäße. Nach kurzer Weiterfahrt erreicht das Schiff Mayapur. Die Besonderheit dieses Ortes ist Srila Prabhupada Pushpa Samadhi Mandir, ein Tempel für den Begründer der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON).
Besuchen Sie diese Tempelanlage und lassen Sie sich von Ihrem Guide über die Zwecke und regulierenden Prinzipien der Vereinigung aufklären. Für einige Hindus ist dies ebenfalls ein heiliger Ort, besonders für die Anhänger des Gaudiya Vaishnavismus. Entspannen Sie sich am Abend an Bord und lauschen Sie an Deck den Geräuschen der beginnenden Nacht.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

6. Tag: Erkundung von Kalna mit der Fahrrad-Rikscha. Ausflug nach Imambara

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Kalna

Am frühen Morgen legt die Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal ab und erreicht, noch während Sie frühstücken Kalna. Dort stehen Fahrrad-Rikschas an der Pier, um Sie zu einem Ausflug zu dem wohl attraktivsten Terrakottatempel-Komplex von ganz Bengalen abzuholen. In Kalna befinden sich zahlreiche andere Monumente der Vergangenheit, wie der Nava Kalish. Im 19. Jahrhundert in zwei Kreisen erbaute Tempel – der äußere mit 74 Tempeln aus weißem Marmor mit Verzierungen aus schwarzen Stein, der innere mit 34 in rein weiß.

Sie verlassen jetzt die ländlichen Gegenden Bengalens und erreichen am Nachmittag die Außenbezirke Kolkatas. In der Nähe von Bandel gehen Sie an Land, um noch die imposante Imambara, eine Moschee aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, zu besichtigen. Hier steht auch die älteste christliche Kirche West Bengales – von den Portugiesen errichtet. Um die Kirche ranken sich wunderliche Legenden, die Ihnen Ihr Reiseleiter mit Sicherheit gerne erzählen wird.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

7. Tag: Fahrt nach Chandannagar, der ehemaligen französischen Kolonie

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Murshidabad Anlegestelle

Die Fahrt führt weiter flussabwärts, vorbei an historischen Gebäuden der Niederländer bis nach Chandannagar. In Chandannagar, bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine französische Kolonie, gehen Sie an Land. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen die Kirche aus dem 18. Jahrhundert und das Dupleix Haus mit einem kleinen Museum.

Joseph Dupleix war Generalgouverneur der Französischen Niederlassung in Indien, der sein komplettes Vermögen im Dienste der Diplomatie verbraucht hatte und 1754 gezwungen war nach Frankreich zurück zu kehren. Ihr Ausflug führt Sie zur dänischen Anlage von Semaphoren. Die Backsteintürme, die übrigens in weiten Teilen Bengalens die Landschaft prägen, waren unerlässlich für die Datenübertragung durch Zeichen und Flaggen. Zurück an Bord fahren Sie bis zur Bali Brücke.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

8. Tag: Ausschiffung in Kolkata

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
An der Howrah Brücke am Hooghly in Kolkata

Kurz nach Sonnenaufgang unterfahren Sie die Howrah Brücke und werden in Kolkata festmachen, wo Ihre interessante und erlebnisreiche Kreuzfahrt endet. Sie verlassen hier das Schiff und werden je nach Ihren weiteren Plänen zum Flughafen oder Bahnhof nach Kolkata gebracht. Hier endet Ihre Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Verpflegung: Frühstück

 


 

 

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal

Kolkata nach Farakka – flussaufwärts

1. Tag: Einschiffung in Kolkata, Fahrt nach Barrackpore

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Imambara Komplex

Lernen Sie heute Vormittag ein wenig von Kolkata kennen. Die Stadt ist das Zentrum der Intellektuellen und der künstlerischen Avantgarde Indiens. Der Nobelpreisträger für Literatur Rabindranath Thakur lebte hier ebenso wie später Mutter Teresa. Besuchen Sie unter anderem die St. John’s Kirche, das Writer’s Building, ein Gebäude der Britischen Ostindien Kolonie, das Government Haus und das Victoria Memorial. Das auffällige Gebäude aus weißem Marmor, umgeben von weitläufig angelegten Gärten und Wasserläufen. Es gibt viel zu sehen – in Kolkata wird es niemals langweilig.

Nach diesem bunten und interessanten Abstecher in die Vergangenheit einer modernen Stadt, checken Sie an Bord ein. Schon bald nehmen Sie Kurs auf die ehemalige dänische Kolonie Serampore und legen in Barrackpore an. Sie besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie einen Semaphoren Turm aus Backstein, der für die Übertragung von Flaggenzeichen gebaut wurde. Weiter sehen Sie das Regierungsgebäude, den Tempel of Fame und das Flagstaff House in dessen Garten eine ansehnliche Sammlung britischer Statuen zu besichtigen ist, die einst im Zentrum von Kolkata standen.
Verpflegung: Mittagessen und Abendessen

2. Tag: Fahrt nach Chandannagar. Besuch der ehemaligen portugiesischen Niederlassung Chinsura. Anlegen in Matiari

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Dupleix Haus in Hugli, Chandan Nagar

Heute fahren Sie flussaufwärts bis nach Chandannagar. In Chandannagar, bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine französische Kolonie, gehen Sie an Land. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen die Kirche aus dem 18. Jahrhundert und das Dupleix Haus mit einem kleinen Museum. Joseph Dupleix war Generalgouverneur der Französischen Niederlassung in Indien, der sein komplettes Vermögen im Dienste der Diplomatie verbraucht hatte und 1754 gezwungen war nach Frankreich zurück zu kehren.

Ihr Ausflug führt Sie bis nach Chinsura, wo Sie mit einer Fahrrad-Rikscha zum niederländischen Friedhof fahren. Chinsura, von den Portugiesen gegründet, war während der niederländischen Kolonialzeit ein wichtiger Stützpunkt, immerhin war Kolkata zu dieser Zeit der Umschlagplatz Nummer eins für Opium in Niederländisch-Bengalen. Zurück an Bord fahren Sie weiter flussaufwärts, bevor Ihr Schiff in der Nähe von Matiari anlegt.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

3. Tag: Erkundung von Kalna mit der Fahrrad-Rikscha. Ausflug nach Mayapur

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Sri Mayapur Iskcon in Mayapur

Am frühen Morgen geht die Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal weiter und erreicht nach dem Frühstück Kalna. Dort stehen Fahrrad-Rikschas an der Pier, für einem Ausflug zu dem wohl attraktivsten Terrakottatempel-Komplex von ganz Bengalen. In Kalna befinden sich zahlreiche andere Monumente der Vergangenheit, wie der Nava Kalish. Im 19. Jahrhundert in zwei Kreisen erbaute Tempel – der äußere mit 74 Tempeln aus weißem Marmor mit Verzierungen aus schwarzem Stein, der innere mit 34 Tempeln in rein weiß.

In Mayapur, das nur wenige Kilometer entfernt ist, unternehmen Sie einen weiteren Ausflug. Die Besonderheit dieses Ortes ist Srila Prabhupada Pushpa Samadhi Mandir, ein Tempel für den Begründer der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON). Besuchen Sie diese Tempelanlage und lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter in die Prinzipien und Zwecke der Vereinigung einweihen. Für einige Hindus ist dies ebenfalls ein heiliger Ort, besonders für die Anhänger des Gaudiya Vaishnavismus. Entspannen Sie sich am Abend an Bord und lauschen Sie an Deck den Geräuschen der beginnenden Nacht, während das Schiff bei Matiarifestmacht.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

4. Tag: Besuch der Schmiedewerkstätten im Dorf Matiari

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Katgola Palace in Murshidabad

Im Dorf Matiari, das Sie auf einem Spaziergang erkunden können, ist das Handwerk des Schmiedens und die Metallverarbeitung zuhause. Erleben Sie während Ihres Ausfluges die Herstellung von Messingtöpfen und anderen Gefäßen. Zurück an Bord nimmt das Schiff Kurs auf Palashi. Hier fand 1757 die Schlacht von Plassey statt.

Es war eine Schlacht zwischen der britischen East India Kolonie und der Armee von Siraj-ud-Daula, dem letzten unabhängigen Nawab – Nawab ist ein historischer Herrschertitel. Schließlich wurde Siraj-ud-Daula von seinen besten Truppen im Stich gelassen, und die Briten konnten den Sieg unter Robert Clive davon tragen. Anschließend fahren Sie weiter bis Murshidabad, wo Sie an Bord über Nacht liegen.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

5. Tag: Besuch des Khushbagh Friedhofs und des großen Nawab-Palast Hazarduari

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Hazarduwari Palast in Murshidabad

Gleich nach einem stärkenden Frühstück warten Fahrrad-Rikschas an der Pier, die Sie zu dem Moghulgarten und zum Khushbagh Friedhof bringen. Hier liegen die Überreste von Ali Vardi Khan und Siraj Du Daulah. Weiter stromaufwärts beherrscht der große Nawab-Palast Hazarduari (Palast der 1.000 Türen) von 1837 die Szenerie. Im Inneren werden eine große Sammlung von Bildern, Porzellan, Waffen und anderen Exponaten gezeigt.

Außerdem besuchen Sie die Ruinen von zwei erstaunlichen Gebäuden. Beide stammen aus dem 18. Jahrhundert und verdeutlichen das Verschmelzen zweier Kulturen: der Nashipara Palast sowie der Palast von Jagat Sett, von reichen Kaufleuten „Weißen Moghulen“ erbaut. Touristisch interessant ist auch die Katra-Moschee, in der Nawab Murshid Quli Khan seine letzte Ruhestätte gefunden hat.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

6. Tag: Besuch der Terrakotta Tempel in der Nähe von Baranagar

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Terrakotta Tempel von Baranagar

In der kleinen beschaulichen Ortschaft Baranagar, einer ehemaligen Siedlung der Portugiesen, legen Sie an. Aufgrund der günstigen Lage wurde Baranagar eine wichtige Handelsstation der Niederländer und ist heute Mittelpunkt der Verarbeitung von Jute und Baumwolle. Inmitten von Feldern besichtigen Sie drei Terrakotta Tempel. Das ist ein sehr idyllisches Fleckchen Indien und bietet Ihnen Einblick in das Leben auf dem Land.

Genießen Sie die anschließende Fahrt stromaufwärts und lassen Sie dabei die Senffelder und saftig grünen Mangobäume am Ufer des Hooghly an sich vorüberziehen. Der Hooghly ist ein circa 260 Kilometer langer Mündungsarm des Ganges. Zusammen mit den anderen drei Mündungsarmen bildet er ein wichtiges, ökologisch und biologisch interessantes Ästuar am Golf von Bengalen. Bei Einbruch der Dunkelheit vertäut das Schiff in der Nähe von Jangipur.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

7. Tag: Fahrt ins Mündungsdelta des Ganges

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Firoz Minar in Gaur

Von Jangipur aus fahren Sie eine Zeit lang durch ein Kanalsystem, bis Sie nicht weit entfernt vom Farakka-Damm an die Pier gehen. Der Damm wurde 1975 eröffnet. Er wurde zum Schutz vor Überschwemmungen und zur Produktion von Elektrizität gebaut. Sie befinden sich nun im Mündungsdelta des Ganges. Direkt hier geht der Hooghly aus dem Ganges hervor. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug über Land nach Gaur an. Gaur ist eine Ruinenstadt, die sich heute auf eine Länge von 30 Kilometer erstreckt. Sie gehörte einst zu den größten Städten Indiens. Gaur war mehr als 100 Jahre die Hauptstadt der drei Dynastien des alten Bengal – in der buddhistischen Zeit Palas, während der hinduistischen und muslimischen Epoche Nawabs Senas. Durchwandern Sie die Überreste der Moscheen, Paläste und Torbögen. Kommen Sie abends zurück an Bord, wo Sie Zeit haben Ihre Eindrücke in Ruhe zu verarbeiten.
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

8. Tag: Rückfahrt mit dem Zug nach Kolkata

Heute endet Ihre Kreuzfahrt in Farakka. Sie werden am frühen Morgen zum Bahnhof gebracht, wo Ihr Zug zur sechsstündigen Fahrt nach Kolkata startet. Hier endet Ihre Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal
Verpflegung: Frühstück

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal

8-tägige Individualreise ab Farakka bis Kolkata / 7 Übernachtungen auf dem Schiff (flussabwärts)
Preisbasis: 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

TermineDoppelkabineEinzelkabineSchiffsname
16.08.2019-23.08.20191.389 €2.116 €Sukapha
30.08.2019-06.08.20192.249 €3.340 €Sukapha
13.09.2019-20.09.20192.249 €3.340 €Sukapha
27.09.2019-04.10.20192.249 €3.340 €Sukapha
03.10.2019-10.10.20192.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
18.10.2019-25.10.20192.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
24.10.2019-31.10.20192.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
07.11.2019-14.11.20192.944 €4.432 €Sukapha
15.11.2019-22.11.20192.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
21.11.2019-28.11.20192.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
29.11.2019-06.12.20192.944 €4.432 €Sukapha
12.12.2019-19.12.20192.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
20.12.2019-27.12.20192.249 €3.340 €Sukapha
26.12.2019-02.01.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
03.01.2020-10.01.20202.249 €3.340 €Sukapha
23.01.2020-30.01.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
31.01.2019-07.02.20202.944 €4.432 €Sukapha
06.02.2020-13.02.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
14.02.2020-21.02.20202.944 €4.432 €Sukapha
20.02.2020-27.02.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
28.02.2020-06.03.20202.944 €4.432 €Sukapha
12.03.2020-19.03.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
26.03.2020-02.04.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
27.03.2020-03.04.20202.249 €3.340 €Sukapha
09.04.2020-16.04.20201.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
17.04.2020-24.04.20201.389 €2.116 €Sukapha
23.04.2020-30.04.20201.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
24.09.2020-01.10.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
15.10.2020-22.10.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
29.10.2020-05.11.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
19.11.2020-26.11.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
03.12.2020-10.12.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
24.12.2020-31.12.20201.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
21.01.2021-28.01.20212.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
04.02.2021-11.02.20212.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
18.02.2021-25.02.20212.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
04.03.2021-11.03.2021
2.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
25.03.2021-01.04.20212.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
15.04.2021-21.04.20211.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal

8-tägige Individualreise ab Kolkata bis Farakka / 7 Übernachtungen auf dem Schiff (flussaufwärts)
Preisbasis: 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

TermineDoppelkabineEinzelkabineSchiffsname
01.08.2019-08.08.20191.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
09.08.2019-16.08.20191.389 €2.116 €Sukapha
23.08.2019-30.08.20192.249 €3.340 €Sukapha
06.09.2019-13.09.20192.249 €3.340 €Sukapha
20.09.2019-27.09.20192.249 €3.340 €Sukapha
11.10.2019-18.10.20192.249 €3.340 €Sukapha
31.10.2019-07.11.20192.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
08.11.2019-15.11.20192.944 €4.432 €Sukapha
14.11.2019-21.11.20192.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
22.11.2019-29.11.20192.944 €4.432 €Sukapha
13.12.2019-20.12.20191.389 €2.116 €Sukapha
19.12.2019-26.12.2019 Christmas Special1.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
27.12.2019-03.01.20202.249 €3.340 €Sukapha
24.01.2020-31.01.20202.944 €4.432 €Sukapha
30.01.2020-06.02.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
07.02.2020-14.02.20202.944 €4.432 €Sukapha
13.02.2020-20.02.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
21.02.2020-28.02.20202.944 €4.432 €Sukapha
05.03.2020-12.03.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
19.03.2020-26.03.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
20.03.2020-27.03.20202.249 €3.340 €Sukapha
02.04.2020-09.04.20202.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
10.04.2020-17.04.20201.389 €2.116 €Sukapha
16.04.2020-23.04.20201.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
06.08.2020-13.08.20201.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)
22.10.2020-29.10.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
26.11.2020-03.12.20202.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
28.01.2021-04.02.20212.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
11.02.2021-18.02.2021
2.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
25.02.2021-04.03.20212.944 €4.432 €Rajmahal (Main Deck)
18.03.2021-25.03.2021
2.249 €3.340 €Rajmahal (Main Deck)
08.04.2021-15.04.2021
1.389 €2.116 €Rajmahal (Main Deck)

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal

Im Reisepreis enthalten

  • 7 Übernachtungen in der Doppel- bzw. Einzelkabine
  • Zugfahrt von Farakka nach Kolkata (ohne Verpflegung)
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleiter
  • Betreuung durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Infomappe mit allen wichtigen Daten für Ihre Reise

Hooghly Flusskreuzfahrt Assam Bengal

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Inlandsflüge
  • Visagebühren – zur Botschaft
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten und Neujahr
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung

Alle Infos auf einen Blick

Reiseziel: Indien, Nordost-Indien, Ostindien
Reiseart: Schiffsreise
8 Tage / 7 Übernachtungen – August bis April
Von-bis: Kolkata – Kolkata
Schwerpunkt: Kultur & Geschichte, Land & Leute, Natur & Wildlife, Schiffs & Bootstouren
Sprache: englisch

ab 1.290 €

Wir beraten Sie gerne

Das Comtour Team
Das Comtour Team (zum Vergrößern klicken)
COMTOUR Logo mit Untertitel ohne weißen Rand

Telefon: 02054-95470 (Rückrufservice)
Fax: 02054-954711
E-Mail: info@comtour.de

Ähnliche Angebote


Vana

Vana Retreat

Ayurvedareise Himalaya, Indien 750 €
6 Tage / 5 Nächte

Rajah Healthy Acres

Ayurvedareise Indien, Südindien ab 852 €
15 Tage / 14 Übernachtungen mit Anwendungen

Rajah Eco Beach

Rajah Eco Beach

Ayurvedareise Indien, Südindien ab 1.214 €
15 Tage / 14 Übernachtungen

Empfehlungen


Flame of the Forest

Flame of the Forest

Die Flame of the Forest Safari Lodge am Rand des Kanha Nationalparks …

The Aodhi

The Aodhi

Das Hotel Aodhi versteckt sich hinter uralten Bäumen unterhalb des mächten Kumbalgarh …

Raas Jodhpur

Raas Jodhpur

Das Raas zählt zu den größten städtischen Fürstenresidenzen Rajasthans. Wohl einzigartig: Es …