• Malerische Kanäle in den Backwaters
  • Chinesische Fischernetze in Kochi
  • Frauen waschen im Fluß

Individualreise Südindien

Kerala Highlights Reise


Highlights

  • Ausflug zum Indischen Südkap
  • Tourboot-Fahrt durch die Backwaters
  • Meenakshi Tempel in Madurai
  • Teeplantagen in Munnar
  • Quirlige Hafenstadt Kochi
  • Strände bei Kovalam und Mararikulam

 

Diese 15-tägige Kerala Highlights Reise ist der Klassiker im COMTOUR-Programm. Sie führt zu den schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten in Kerala: Die Gäste erleben die romantische Wunderwelt der Backwaters, die fruchtbaren Gewürz-, Gummi- und Teeplantagen im Hochland, die artenreichen Dschungel um den Periyar-See, das bunte und geschäftige Treiben der Hafenstadt Kochi und baden an einem der schönsten Strände des Arabischen Meeres. Bei einem Abstecher in die sagenhafte Tempelstadt Madurai (im Nachbarstaat Tamil Nadu) sehen die Reisenden die großartigen Bauwerke und beobachten den lebendigen Alltag einer ehrwürdigen hinduistischen Kultur. Der Tourverlauf ist so geplant, dass Erholung und Erleben in einem angenehmen Verhältnis zueinander stehen.


Trivandrum – Kovalam – Backwaters – Periyar Wildschutzgebiet – Madurai – Munnar – Kochi – Mararikulam

Kerala Highlights Reise

1. Tag: Ankunft in Trivandrum. Freizeit im Strandhotel

Kerala Highlights Reise
Strandimpressionen in Kerala

Am Flughafen Trivandrum (Thiruvananthapuram) beginnt Ihre Kerala Highlights Reise

Transfer zum Strandhotel in oder in der Nähe von Kovalam. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einem ersten Bad im Arabischen Meer, das Teil des Indischen Ozeans ist. und zum Entspannen am Strand. Auf Wunsch hilft Ihnen eine original indische Massage, eventuelle Verspannungen nach der langen Anreise zu lösen.
Verpflegung: keine

2. Tag: Freizeit am Strand

Kerala Highlights Reise
Frauen trocknen ihre Saris am Strand

Ganzer Tag zur freien Verfügung. Die Strände südlich von Trivandrum gehören zu Indiens beliebtesten Bade-Destinationen. In Kovalam gibt es Unterkünfte unterschiedlichster Kategorien – von der einfachen Strandhütte bis zum Luxushotel. Entsprechend trubelig geht es hier zu. Viele Gäste bevorzugen deshalb kleinere Buchten an etwas südlicher gelegenen Stränden.
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Tagesausflug nach Kanya Kumari und zum Padmanabapuram Palast

Kerala Highlights Reise
Ausflug ans Indische Südkap

Tagesausflug nach Kanya Kumari, dem indischen Südkap. Hier treffen drei Meere – das Arabische Meer, der Golf von Bengalen und der Indisceh Ozean zusammen. Für Hindus ist dieser Platz heilig und deshalb ein wichtiges Pilgerzentrum. Auf dem Weg vom oder zum Kap besuchen Sie den kunsthistorisch bedeutsamen Padmanabapuram-Palast. Der einstige Sommersitz des Maharajas von Travancore fasziniert unter anderem mit kunstvollen Holzschnitzereien. Rückfahrt ins Hotel.
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Fahrt nach Kumarakom. Nachmittags Bootstour auf den Backwaters

Kerala Highlights Reise
Bootsfahrt auf den Backwaters

Weiter geht Ihre Kerala Highlights Reise mit der Fahrt nach Alleppey (Alappuzha), das seiner vielen Kanäle wegen „Venedig des Ostens” genannt wird. Hier haben Sie Gelegenheit zu sehen, auf welch vielfältige Art und Weise die Kokospflanze verwertet wird. Fahrt mit dem Boot durch die Backwaters – die idyllischste Landschaft Südindiens. Lunch und Snacks an Bord. Weiterfahrt mit dem Auto nach Kumarakom oder Alleppey zu Ihrem Hotel.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen an Bord

5. Tag: Fahrt zum Periyar Wildschutzgebiet

Kerala Highlights Reise
Periyar See (Spice Village)

Fahrt zum Periyar Wildschutzgebiet, das für seine Herden wilder Elefanten berühmt ist. Unterwegs Möglichkeit zum Besuch einer Gummi-Plantage. Bummel über Gewürzstraße in Thekkady, dem Hauptort des Periyar-Gebiets. Hier ist eine Riesenauswahl an frischen Gewürzen (Pfeffer, Ingwer, Kardamom, Safran) zu bestaunen.
Verpflegung: Frühstück

6. Tag: Trekkingtour, Elefantenreiten, Spaziergang durch die Plantagen oder Boot-Safari

Kerala Highlights Reise
Wilde Elefanten im Periyar Nationalpark

Frühmorgens Trekkingtour mit einem Wildhüter in den Dschungel des Periyar-Nationalparks. Fahrt zum Elefantencamp am Rande einer Plantage gelegen. Hier erwartet Sie bereits Ihr Elefant. Sie reiten etwa eine Stunde durch die tropisch grüne Plantagenlandschaft. Dann können Sie dabei helfen, den Elefanten zu baden und bekommen zum Dank eine Dusche direkt aus dem Rüssel (natürlich nur, wenn Sie das wünschen).

Nachmittags Boot-Safari auf dem Periyar-See. Mit viel Glück kann man hier sogar Tiger sehen. Außerdem sind Leoparden, Affen, Hirsche, indische Bisons, Wildhunde und viele Vogelarten hier zu Hause.
Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Weiterfahrt nach Madurai

Kerala Highlights Reise
Madurai Tempel

Am Vormittag geht die Kerala Highlights Reise weiter nach Madurai im Nachbarstaat Tamil Nadu. Tausende von gläubigen Hindus aus ganz Indien pilgern täglich zum berühmten Shree Meenakshi Tempel, der schon von weitem durch seine vier herrlich bunt gestalteten Tempeltürme (Gopurams) auffällt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Möglichkeit zum Bummeln und Einkaufen. Ganz in der Nähe des großen Meenakshi-Tempels bieten in einem nicht mehr für religiöse Zwecke genutzten Tempel Dutzende von Schneidern ihre Dienste an. Hier kann man sich binnen kurzem für wenig Geld Kleider scheidern lassen. Die Schneider kopieren Ihnen auch gerne Ihre Lieblingsstücke nach einem mitgebrachten Muster. Aber Achtung: Viele der Sachen werden oft buchstäblich „mit der heißen Nadel gestrickt.“ Die Schneider bieten an, die fertigen Stücke abends in Ihr Hotel zu liefern. Akzeptieren Sie nicht den ersten Preis. Wer nicht handelt, verdirbt den Händlern den Spaß.
Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Madurai Stadtbesichtigung

Kerala Highlights Reise
Pilgerin im Tempel von Madurai

Madurai Stadtbesichtigung: Mit der Fahrrad-Rikshaw fahren Sie durch die engen Gassen der Altstadt zum Mariamman Teppakulam Teich und besuchen anschließend den Blumenmarkt, wo vor allem Opferschmuck für die Tempel gesteckt und angeboten wird.

Hauptattraktion in Madurai ist der renovierte Sri Meenakshi-Sundareswarar-Tempel (kurz Meenakshi-Tempel) mit seinen fünf riesigen, figurengeschmückten Tortürmen. Der höchste misst 55 Meter und ist mit über Tausend einzelnen Götterfiguren und Fabelwesen in grellen Farben geradezu atemberaubend üppig verziert. Die Tempel werden von einer hohen Mauer umgeben, was dem etwa 300 mal 270 Meter großen Bereich eine große Ruhe verleiht. Ein Tempel ist Shiva geweiht, der andere der Königstochter Meenakshi, die er hier heiratete. Die ‚Tausend-Säulen-Halle‘ beherbergt zwischen ihren ’nur‘ 997 Säulen ein kunsthistorisches Museum. Auch die ‚Musiksäulen‘, deren jede einen Ton der Tonleiter erklingen lässt, wenn man sie anschlägt, befinden sich hier.

Jeden Abend findet im Tempel eine feierliche Prozession statt, bei der die Statue des Gottes Shiva zum Schrein der Göttin Meenakshi getragen wird, wo die beiden Gottheiten die Nacht zusammen verbringen.
Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Fahrt ins Hochland der Nilgiri-Berge nach Munnar

Teeplantagen soweit das Auge reicht

Durch die landwirtschaftlich geprägte Ebene um Madurai geht es wieder ins Hochland der Nilgiri-Berge – nach Munnar, ins Zentrum der indischen Teeindustrie. Der Ort liegt umgeben von weitläufigen Plantagen am Fuße des Anaimudi. Der Anaimudi ist mit etwa 2600 Metern der höchste indische Berg südlich der Himalaya-Gipfel.
Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Besuch im Rajamalai-Schutzgebiet. Fahrt nach Kochi

St. Francis Church in Kochi

Fahrt zum Rajamalai-Schutzgebiet. Hier haben noch einige Exemplare des Nilgiri-Thars, der seltenen indischen Wildziege, überlebt. Die Tiere sind wenig scheu und lassen sich gut fotografieren. Anschließend Weiterfahrt nach Kochi.

Abends Besuch einer Aufführung des weltberühmten Kathakali-Tanzdramas Kathakali (katha steht für Geschichte, kali für Darbietung oder Schauspiel) ist eine expressive Form des indischen Tanzes oder Tanzdramas. Kathakali gilt als eine der ältesten Tanzformen Südasiens. Es ist eine spektakuläre Mischung aus Drama, Tanz, Musik und Ritual. Charaktere mit lebendig bemalten Gesichtern und aufwändigen Kostümen erzählen Geschichten aus den Hindu-Epen Mahabharata und Ramayana.
Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Stadtrundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten von Kochi

Stadtrundfahrt zu den auf verschiedene kleine Inseln verteilten Sehenswürdigkeiten von Kochi. Die als Perle des Arabischen Meeres gerühmte Stadt ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Keralas. Überdimensionale Konstruktionen beherrschen den Blick auf den Hafen der als „Fort“ bezeichneten Altstadt: chinesische Fischernetze, die in Indien nur in Kerala zu sehen sind, ein Erbe aus der Zeit als die Maharajas von Kochi rege Beziehungen zum Hof des Kublai Khan unterhielten. Hinter den chinesischen Netzen liegen die Gebäude und Alleen, die aus der Kolonialzeit übrig geblieben sind, als nacheinander Portugiesen, Holländer und Briten in Kochi residierten.

In jüngster Zeit wurde gerade die Altstadt von Fort Kochi durch stilechte Renovierungen verschönert. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen auch die St. Francis Kirche mit dem Grab Vasco da Gamas, die älteste Synagoge in Asien und der Maharaja-Palast mit berühmten Wandmalereien auf Mattancherry sowie der Bolgatty-Palast auf der Insel Bolgatty. Im Judenviertel rund um Synagoge haben sich viele Antquitäten-Händler angesiedelt. Hier ist tatsächlich noch das ein oder andere Schnäppchen zu machen.
Verpflegung: Frühstück

12. Tag: Fahrt zum Strand von Mararikulam

Strand in Kovalam
Strand in Kovalam

Weiterfahrt zum Strand von Mararikulam. Rund um das kleine Fischerdorf sind in den letzten Jahren eine Reihe von Badehotels entstanden. Der lange Sandstrand lädt zum Baden und Spazierengehen ein. Freizeit am Strand.
Verpflegung: Frühstück

13. Tag: Freizeit am Strand

Freizeit am Strand. HIer gelangt man relativ gefahrlos ins Wasser, denn das Wasser ist vergleichsweise flach und es gibt nicht so viele Unterströmungen als anderswo in den Küsten im Süden Indiens. In einigen Hotels kann man Fahrräder ausleihen und die Gegend auf eigene Faust erkunden.
Verpflegung: Frühstück

14. Tag: Freizeit am Strand

Freizeit am Strand. In Indien müssen Neubauten am Meeresufern mindestens 500 Meter Abstand zum Hochstand des Wassers bei Flut einhalten. Das bedeutet, dass es auch keine Hotel direkt am Strand gibt. Unter anderem ist es dieser Regel zu verdanken, dass während des großen Tsunamis an Weihnachten 2004 in Indien keine Touristen umkamen.
Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Transfer zum Flughafen Kochi

Heute heißt es Abschied nehmen, Ihre Kerala Highlights Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen Kochi.
Verpflegung: Frühstück

Kerala Highlights Reise

15-tägige Individualreise ab Trivandrum bis Kochi / 14 Übernachtungen in Hotels Ihrer Wahl
Preisbasis 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

SaisonHotelkategorieDoppelzimmer
16.04.19 – 30.09.19Mittelklasse1.332 €
01.10.19 – 19.12.19Mittelklasse1.636 €
20.12.19 – 15.01.20Mittelklasse1.823 €
16.01.20 – 15.04.20Mittelklasse1.636 €
16.04.20 – 30.09.20Mittelklasse1.332 €

Kerala Highlights Reise

Im Reisepreis enthalten

  • 14 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleiter (den Aufpreis für deutsch sprechende Reiseleiter nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage)
  • Betreuung durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Infomappe mit allen wichtigen Daten für Ihre Reise

Kerala Highlights Reise

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Visagebühren – zur Botschaft
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten und Neujahr
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung

Alle Infos auf einen Blick

Reiseziel: Südindien
Reiseart: Individualreise
15 Tage / 14 Übernachtungen
Von-bis: Trivandrum – Mararikulam
Schwerpunkt: Kultur & Geschichte, Land & Leute, Natur & Wildlife
Sprache: englisch

ab 1.332 €

Wir beraten Sie gerne

Das Comtour Team
Das Comtour Team (zum Vergrößern klicken)
COMTOUR Logo mit Untertitel ohne weißen Rand

Telefon: 02054-95470 (Rückrufservice)
Fax: 02054-954711
E-Mail: info@comtour.de

Ähnliche Angebote


Dukes Forest Lodge Kerala

Ayurvedareise Indien, Südindien ab 784 €
15 Tage / 14 Übernachtungen mit Anwendungen

BASIS - Projekt, Sreekandamangalam, Ayurvedawohnhaus

Ayurveda Sreekandamangalam

Ayurvedareise Indien, Südindien ab 1.125 €
15 Tage / 14 Übernachtungen mit Anwendungen

Meiveda

Ayurvedareise Indien, Südindien ab 1.290 €
15 Tage / 14 Übernachtungen mit Anwendungen

Empfehlungen


Pongal Fest

Pongal Fest

Im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu findet ab 14. Januar alljährlich das Pongal …

Chettinadu Mansion

Chettinadu Mansion

Der Herrensitz Chettinadu Mansion liegt auf einem 2.600 qm großen Grundstück, mitten …

Anantya Resort

Anantya Resort

Das Anantya Resort liegt am grünen Ufer des Chittar Lake, am südlichen …