zurück
Individualreise Baustein Iran
Neu


Mashhad – Reise ins Pilgerzentrum Irans

3 Übernachtungen / 4 Tage

Teheran – Mashhad -Teheran

Highlights

  • Mashhad – Das religiöse Zentrum des Irans
  • Tus – das Grab von Ferdowski dem Vater des Neupersischen
  • Khadjeh Rabi – der Vorläufer des Taj Mahals



Tourverlauf "Mashhad Verlängerung"

Tourverlauf „Mashhad Verlängerung“

Der Besuch der Heiligen Stadt Mashhad ist eine Reise ins Pilgerzentrum Irans. Die Tour in den Nordosten von Iran und zu den Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung Mashhads ist eine ideale Ergänzung zu Ihrer Iranreise und kann von Teheran per Flug oder auch mit dem Zug organisiert werden.
Mashhad gilt als eine der sieben heiligen Stätten des schiitischen Islam. Hier befindet sich der heilige Schrein des achten schiitischen Imams Reza – der einzigen Grabstätte eines schiitischen Imams auf iranischem Boden. Der Name der Stadt Stätte des Martyriums ist eng mit dem Grab des Imam Reza, dem achten Imam der Schiiten verknüpft, der in der Nähe von Mashhad im Jahre 817 vermutlich vergiftet wurde. Heute zieht sein Mausoleum jährlich Millionen von Pilgern nach Mashhad.
Weitere Höhepunkte sind die Grabbauten der berühmten Dichter Omar Khayyam und Attar Neischaburi und das Grabmal von Ferdowsi, dem Autor des persischen Nationalepos Shahname, dem sogenannten Königsbuch.
Alle COMTOUR-Individualreisen sind beispielhafte Musterprogramme für eine erste Orientierung. Sie können an Ihre ganz persönliche Vorstellungen angepasst werden. Wenn wir wissen, wovon Sie träumen, arbeiten wir ein auf Sie zugeschnittenes Angebot aus, das Ihre Ansprüche an Reisedauer, Reiseverlauf, Hotelkategorie etc. sinnvoll mit den Möglichkeiten am entsprechenden Reiseziel kombiniert.

1. Tag: 1. Flug von Teheran nach Mashhad. Besuch des Grabmals von Ferdosi

Mashhad und Umgebung

Mashhad und Umgebung

Sie werden vom Hotel abgeholt, zum Flughafen gebrachtund fliegen nach Mashhad. Mit fast drei Millionen Einwohnern ist Mashhad die zweitgrößte Stadt Irans. Sie liegt auf fast 1.000 Metern Höhe.

Direkt nach der Ankunft Fahrt nach Tus. In einer schönen Parkanlage liegt das Grab des Nationaldichters Ferdowsi, der in dieser Stadt geboren und begraben wurde. Ferdowsi ist berühmt für seinen Epos Schahnameh, in dem er versucht hat, arabische Wörter zu meiden und die persische Sprache zu pflegen. Das Mausoleum wurde 1934 zu Ferdowski 1000. Geburtstag eingeweiht.

Einen Kilometer entfernt in Harunieh liegt wuchtiger Kuppelbau von dem man nicht weiß, ob er als Grabmal, als Schule oder als Pilgerstätte errichtet wurde. Auf der Rückfahrt nach Mashhad machen Sie noch ein Stopp beim Akhangan-Grabturm. Der Turm entstand im 15. Jahrhundert. Der Legende nach, soll die Schwester der Königin Goharschad namens Gohartaj hier beigesetzt worden sein. Übernachtung in Mashhad.
Verpflegung:Das Gebäude des 13. Jahrhunderts wurde auf den Ruinen der alten Tus Stadt erbaut und ist eine der geheimnisvollen Gebäude im Iran Geschichte. Einige sagt, es ist ein Mausoleum und andere denken, dass es eine Schule ist, Khangah oder ein Gefängnis. Es gibt ein Grab in der Nähe von es mit einem Namen von Imam Mohammad Ghazali darauf.
Verpflegung: –


2. Tag: Tagesausflug nach Neyshabur

Mashhad und Umgebung

Mashhad und Umgebung

Fahrt nach Neyshabur. Die Stadt wurde im 3. Jahrhundert zur Zeit des Sassaniden Königs Schahpur I. gegründet. Nach der Eroberung durch die Araber, war sie Hauptstadt der Provinz Khorasan und anschließend die prächtige Hauptstadt des seldjukischen Reiches. Mit dem Überfall der Mongolen im Jahr 1221 wurden große Teile der Stadt zerstört. Heute ist vor allem das Grab von Attar Neischaburi, einem der bedeutenden Sufisten und Dichter aus dem 11. Jahrhundert zu besuchen.
Wenige Meter vom Mausoleum entfernt liegt das Grab des persischen Künstlers und Malers Kamal ol-Molk. Kamal ol-Molk war Hofmaler am Ghajarenhof im 19. Jahrhundert und gilt als Wegbereiter der modernen Malerei im Iran.

Für den berühmten iranischen Dichter und Mathematiker Omar Khayyam wurde 1959 östlich der Stadt ein modernes Mausoleum errichtet. Er war vor allem für seine kurzen Vierzeiler bekannt, die weltweit in viele Sprachen übersetzt wurden. Nachmittags Rückfahrt nach Mashhad. Übernachtung in Mashhad.
Verpflegung: Frühstück


3. Tag: Mashhad - Teheran

Mashhad und Umgebung

Mashhad und Umgebung

Mashhad ist die wichtigste Pilgerstadt im Iran. Der Schrein des achten schiitischen Imams ist Ziel schiitischer Pilger aus aller Welt. Der zentrale Bereich ist für Nicht-Muslime nicht zugänglich, die Außenbereiche können aber besucht werden.
Der Tag beginnt mit einem Spaziergang durch den Basar von Mashhad. Nicht weit entfernt liegt die Gohar Schad Moschee. Sie wurde 1405-1418 erbaut und nach ihrer Stifterin Goharschad – der Lieblingsfrau von Shahrukh Khan benannt. Die Moschee ist von einem Hof mit vier Iwanen umgeben.

Im Süden grenzt der Hof an den Schrein vom Imam Reza. Der Komplex rund um das Mausoleum des Imam Reza erstreckt sich über einen Quadratkilometer. Einen faszinierenden Anblick bieten die türkisblaue Kuppel der Gawharshad Moschee und die prunkvoll, vergoldete Kuppel des Grabmals. Schiitische Gläubige aus aller Welt treffen sich hier, um das Innere des Heiligtums zu besuchen (Zugang nur für Muslime). Im nahe gelegenen Museum sind interessante Exponate des Schreins ausgestellt.

Fahrt zum Grabmal von Khadje Rabi das 1621 errichtet wurde. Er soll der Legende nach Imam Reza beigestanden haben. Der Bau ist achteckig und liegt wie ein Pavillon in der Mitte eines Parks. Einige Baumeister dieser Anlage wurden später an den Hof des indischen Mogul-Herrschers berufen und bauten dort das berühmte Taj Mahal, als dessen Vorläuferbau das Grabmal von Khadje Rabi gilt.

Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Teheran. Übernachtung in Teheran
Verpflegung: Frühstück


4. Tag: Abflug aus Teheran

Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Verpflegung: Frühstück




4-tägige Individualreise ab/bis Teheran / 4 Übernachtungen in Hotels Ihrer Wahl
Preisbasis: 2 Teilnehmer (Auf Wunsch planen und kalkulieren wir auch Programme für Einzelreisende)

Preise gelten immer pro Person

SaisonHotelkategorie
Doppelzimmer
01.09.2017 - 31.12.2017Mittelklasse849,00€
01.09.2017 - 31.12.2017Bestmögliches Hotel920,00€
01.01.2018 - 31.12.2018Mittelklasse899,00€
01.01.2018 - 31.12.2018Bestmögliches Hotel1.043,00€

Gerne arbeiten wir Ihnen ein konkretes Angebot für andere Hotelkategorien und natürlich auch für Ihre Wunschhotels aus. Sprechen Sie uns einfach an!

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
  • Transfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleiter (den Aufpreis für Deutsch sprechende Reiseleiter nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage)
  • Betreuung durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Infomappe mit allen wichtigen Daten für Ihre Reise

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Visagebühren
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung

Bei Buchung der Reise prüfen wir, ob die Hotels und Programme zu der gewünschten Zeit verfügbar sind. Falls dies nicht der Fall ist, bemühen wir uns um Alternativen. Dadurch können Preisanpassungen notwendig werden. Wir halten dann Rücksprache mit Ihnen. 



Anfrage

zurück