Wetter Nepal

Jahreszeiten wie wir sie kennen gibt es in Nepal nicht. Stattdessen wechseln sich trockene Phasen mit der Zeit des Monsunregens ab. Durch die unterschiedlichen Höhenlagen der Regionen unterscheiden sich die Temperaturen innerhalb Nepals stark.
Im Westen, dem tibetischen Hochland und den Gebirgszügen des Himalaya, ist es das ganze Jahr über kühl und nachts sinken die Temperaturen fast immer unter den Gefrierpunkt. In den kühlen Monaten von Dezember bis Februar können gewaltige Schneemassen im tibetischen Hochland fallen.
Von März bis Mai beginnt sich die Natur vom Winter zu erholen dank steigender Temperaturen. Während dieser Zeit sind Nebelschwaden keine Seltenheit. Bis zur Monsunzeit im Juni steigen die Temperaturen langsam auf durchschnittlich 25 Grad Celius.

Klimatabellen für

Kathmandu

NP Kathmandu

 

Pokhara

NP Pokhara

 

Chitwan Nationalpark

NP Chitwan

 

Dhunche

NP Dhunche

 

Scroll to Top