ReiseplanerIhre Reise nach Maß
zurück
Besonderes Hotel Sri Lanka - Gal Oya Nationalpark

Gal Oya Lodge

Auf einer Fläche von knapp 80.000 Quadratmetern liegt die Öko-Lodge malerische mitten im Dschungel. Hier stört kein Handy und kein Internet, Sie können entweder am Pool oder auf Ihrer privaten Terrasse entspannen. Die 8 Cottages sind vielen Naturmaterialien liebevoll gestaltet und ausgestattet worden. Große Vierpfostenbetten, natürlich mit Moskito-Netzen, ein kleiner Lounge Bereich, eine private Terrasse und ein großzügiges Open-Air Badezimmer sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre.

Das Restaurant serviert typische srilankesische Gerichte und eigene Kreationen. Bewusst wird auf den Einsatz der sonst allgegenwärtigen Plastik-Wasserflaschen verzichtet. Das Trinkwasser kommt aus dem hauseigenen Brunnen und wird gefiltert. Im Service arbeiten Menschen aus dem umliegenden Dörfern. Hauseigene Naturalists besprechen mit Ihnen bei Ankunft Ihr Wunschprogramm und begleiten Sie dann zu den Touren.

1954 wurde der Stausee im Gal Oya Nationalpark gebaut und gilt als einer der größten Wasserreservoirs der Insel. Der lange durch den Bürgerkrieg vergessene Nationalpark Gal Oya ist in Sri Lanka der einzige Ort, wo Sie eine Boots-Safari unternehmen können. Mit Glück kann man bei niedrigem Wasserstand wilde Elefanten von Insel zu Insel schwimmen sehen. Aber auch Vogelliebhaber kommen auf Ihre Kosten. Von der Gal Oya Lodge können Sie mit einem kundigen Guide einen Spaziergang in den Dschungel unternehmen oder den nahe gelegen Hausberg besteigen. Nahe der Lodge liegt das kleine Dorf der ethnischen Minorität der Veddas. Sie kennen sich gut aus im Dschungel. Wenn Sie möchten können Sie auf einem Spaziergang durch den Dschungel die wildwachsenden Heilpflanzen zeigen und erklären lassen. Wer mehr an den kulinarischen Genüssen interessiert ist, kann bei einem Kochkurs die Zubereitung der äußerst schmackhaften Curries erlernen.


Video der Gal Oya Lodge

zurück