ReiseplanerIhre Reise nach Maß

Hans-Jörg Hussong

Hans-Jörg Hussong beim Holi-Fest

Hans-Jörg Hussong beim Holi-Fest

 
1981 reiste ich als Journalist zum ersten Mal nach Indien: Ich ahnte nicht, dass dies einmal mein künftiges Leben bestimmen würde. Im Gegenteil: Alle denkbaren und undenkbaren Vorurteile gegen ein Land der Hungerleider und Wunderheiler geisterten in meinem Kopf herum. Doch schon wenige Stunden nach der Ankunft, dämmerte mir, dass ich vielleicht eine zweite Heimat gefunden hatte. Vor allem die herzliche Freundlichkeit und Neugierde gerade der einfachen Menschen begeisterte mich. Diese Faszination ist auch nach inzwischen ungefähr 80 weiteren Indienreisen nicht nur geblieben, sondern wurde immer neu angefacht.
Indien ist eine Lebensaufgabe und deshalb habe ich auch noch längst nicht alle Sehenswürdigkeiten dieses so vielfältigen und abwechslungsreichen Landes gesehen. Dabei sind es ja nicht nur die kulturellen und landschaftlichen Reize, sondern der Alltag und die Lebensweise besonders der sogenannten „kleine Leuten“ die ich bewundere. Reisen ist für mich Abenteuer und ich probiere gerne neue Routen aus. Nun bin ich im Ruhestand angekommen und genieße die Zeit für meine Hobbys. Seit frühester Jugend ist Jazz meine große Leidenschaft. Heute vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht auf meinem heißgeliebten Baritonsaxofon spiele – individuelle Improvisationen, wann immer es geht mit guten Freunden.